Sponsored Post

Herzinfarkt-Risiko

Herz unter Stress

Von Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. · 2018

Dass eine gesunde Lebensweise mit ausgewogener Ernährung, Tabakabstinenz, wenig Alkohol und viel Bewegung der beste Weg ist, um Herz-Kreislauf-Krankheiten vorzubeugen, ist längst bekannt. Doch auch psychischer Stress als Auslöser tritt in den letzten Jahren ins Bewusstsein sowohl der Patienten als auch der Ärzte – und wird dennoch weiterhin unterschätzt, warnt die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK).

Gestresst aussehende Frau im Café am Telefon. Thema: Herzinfarkt-Risiko
Bewusster Umgang mit Stress ist wichtig für die Prävention von Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Emotionaler Stress steigert zum einen das Herzinfarktrisiko und sorgt zum anderen für höhere Komplikationsraten bei Infarkten. Das Spektrum solcher Stresssituationen kann von einem Trauerfall in der Familie bis hin zum Mobbing am Arbeitsplatz gehen. Prof. Dr. Christiane Waller ist Sprecherin der Arbeitsgruppe Psychosoziale Kardiologie der DGK. Sie betont: „Der übliche Alltagsstress wie eine verpasste Straßenbahn ist lange nicht so relevant wie zwischenmenschlicher Stress, beispielsweise mit Arbeitskollegen, dem Partner oder der Familie.“ Doch auch weniger existentielle Belastungen können eine Rolle spielen: Kardiologen haben nachgewiesen, dass während Fußball-WM-Spielen der deutschen Nationalmannschaft die Herzinfarktrate in Deutschland signifikant anstieg.

Ein bewusster Umgang mit Stresssituationen kann helfen. Wie Stress abgebaut werden kann, hängt jedoch ganz entscheidend von den individuellen Bedürfnissen ab und folgt keiner Schablone. So Prof. Waller: „Die einen bauen Stress ab, indem sie sich körperlich betätigen. Diesen Patienten raten wir dann zu sportlichen Aktivitäten, während andere Patienten eher Ruhe benötigen. Besonders beliebt sind derzeit Tai Chi, Chi Gong oder achtsamkeitsbasierte Verfahren als Entspannungstechniken. Vielen hilft aber auch einfach das Lesen eines guten Buchs.“

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V.
Grafenberger Allee 100
40237 Düsseldorf
E-Mail: info@dgk.org

Array
(
    [micrositeID] => 39
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Herzgesundheit
    [micro_image] => 2011
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1476868288
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1477561990
    [micro_cID] => 1296
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)