Anzeige

Gefäß- und Venengesundheit

„Die Kraft wilder Heidelbeeren“

Von Evonik Nutrition & Care GmbH · 2018

Viele Menschen, die etwas für ihre Gesundheit tun wollen, setzen auf die Kräfte natürlicher Substanzen – zum Beispiel auf Anthocyane. Sjur Svaboe, Gründer der norwegischen Firma MedPalett, hat diese als hochkonzentrierten Beerenextrakt marktreif gemacht.

Heidelbeeren sind besonders reich an Anthocyanen.

Herr Svaboe, was macht Anthocyane so interessant?

Viele pflanzliche Phenole zeigen positive Wirkungen im menschlichen Organismus. Das gilt insbesondere für Anthocyane, die Farbpigmente in blauen und roten Früchten. Wissenschaftliche Studien weisen darauf hin, dass sie vor allem die Gesundheit der Blutgefäße des Menschen unterstützen können. 

Gibt es dabei Unterschiede?

Die Vielfalt und die Konzentration der in verschiedenen Beerenarten enthaltenen Anthocyane variieren stark. Zu den besonders anthocyanreichen Früchten gehört die Heidelbeere mit 16 verschiedenen Anthocyanen und einer Konzentration von 300 bis 700 Milligramm Anthocyane pro 100 Gramm Frischgewicht. Der Anthocyangehalt von Schwarzen Johannisbeeren wird mit 120 bis 600 Milligramm pro 100 Gramm angegeben – bei vier verschiedenen Anthocyanarten.

Sie haben aus Heidelbeeren und Schwarzen Johannisbeeren ein Produkt gemacht. Können Sie das näher beschreiben?

Gemeinsam mit der Universität Bergen habe ich einen Extraktionsprozess entwickelt, der aus Heidelbeeren und Schwarzen Johannisbeeren einen Beerenextrakt in Pulverform mit einem besonders hohen Anthocyangehalt ergibt. Im Jahr 2000 habe ich dann die Firma MedPalett gegründet und den Beerenextrakt unter dem Namen MEDOX® lokal auf den Markt gebracht. Jede MEDOX®-Kapsel enthält mindestens 80 Milligramm Anthocyane. In Norwegen gehört das Nahrungsergänzungsmittel inzwischen zu den bekanntesten Marken. Zehntausende Kunden schenken dem Produkt Monat für Monat ihr Vertrauen. 

Was macht MEDOX® so besonders?

Es sind der hohe garantierte Anthocyangehalt und der schonende Herstellprozess. Als Ausgangsmaterial für die Herstellung wird der sogenannte Trester verwendet. Er besteht aus Fruchtfleisch und Schalen. Darin sind die Anthocyane in einer hohen Konzentration enthalten. Der Trester wird bei unserem patentierten Herstellprozess nicht erwärmt oder erhitzt. Das garantiert eine exzellente Produktqualität frei von Nebenprodukten.

Sie haben zu Beginn die Unterstützung der Gesundheit der Blutgefäße angesprochen. Können Sie da ein konkretes Beispiel nennen? 

Durch seine hohe Konzentration an Anthocyanen kann MEDOX® die Gefäß- und Venengesundheit unterstützen. MEDOX® wirkt positiv auf die Endothelfunktion und vermindert die Gefäßdurchlässigkeit. Damit trägt es zu einem verbesserten Gefäßtonus und Blutfluss bei. 

Und wo kann ich MEDOX® erwerben?

MEDOX® ist bisher ausschließlich online erhältlich – in Deutschland über die Seite www.medox.de. Ab Anfang  2019 wird das Produkt auch in Apotheken angeboten.

Kontakt

Evonik Nutrition & Care GmbH
Kirschenallee
64293 Darmstadt
Web: www.medox.de

„Die Kraft wilder Heidelbeeren“
Array
(
    [micrositeID] => 39
    [micro_portalID] => 26
    [micro_name] => Herzgesundheit
    [micro_image] => 2011
    [micro_user] => 1
    [micro_created] => 1476868288
    [micro_last_edit_user] => 1
    [micro_last_edit_date] => 1477561990
    [micro_cID] => 1296
    [micro_status] => 1
    [micro_cache] => 0
    [deleted] => 0
)